Unterrichtsmaterialien Wirtschaft

 

Die Corona-Krise: Ökonomische Ursachen, Folgen und Maßnahmen
Die Corona-Krise reiht sich in den Reigen globaler ökonomischer Krisen der vergangenen Jahrzehnte. Doch die Krise ist insofern einzigartig, da ihr keine wirtschaftlichen Ursachen zu Grunde liegen. Mit wirtschaftspolitischen Massnahmen wird versucht gegen zu steuern und den Schaden zu begrenzen.  Dieser Text aus der Reihe "Deutschland & Europa" beleuchtet die Thematik  und bietet Materialien und Aufgabenstellungen zur Behandlung im Unterricht.
Basistext und Materialien


Die Corona-Krise: Ende der Globalisierung?
Das Jahr 2020 wird als ein ganz besonderes in die Wirtschaftsgeschichte eingehen,  der Einbruch der gesamtwirtschaftlichen Produktion in Europa und Deutschland ist enorm. Selbst die Weltfinanzkrise 2008 kann da nicht mithalten. Dieser Text aus der Reihe "Deutschland & Europa"  beleuchtet die Auswirkungen der Krise auf die Globalisierung und bietet Materialien und Aufgabenstellungen zur Behandlung im Unterricht.
Basistext und Materialen


Systemrelevant und schlecht bezahlt: Unverzichtbare Care-Berufe in Zeiten von Corona
Wirtschaft in Zeiten von Corona: Darunter wird zumeist die industrielle Produktion, das Verkaufs- und Gastgewerbe, das Handwerk und die selbstständig Tätigen sowie der internationale Handel assoziiert. Soziale Arbeit, Erziehungs- und Pflegeberufe werden zumeist nicht in ihrer Bedeutung als Voraussetzung dafür gesehen, dass überhaupt Arbeitskräfte zur Verfügung stehen. In der Situation der Pandemie hatten die Care-Berufe nun einen großen Auftritt: systemrelevant seien sie und überlebensnotwendige Arbeit leisteten sie. Hinter dem großen Beifall ist die Krise, in der Care-Arbeit schon seit langem steckt, fast übersehen worden. Dieser Text beleuchtet das Thema Care-Arbeit und bietet Materialien und Aufgabenstellungen zur Behandlung im Unterricht.
Deutschlandundeuropa.de – Wirtschaftspolitik in Zeiten der Coronakrise


Der Euro - Vor- oder Nachteil für Europa?
Die  Staatsschuldenkrise  im  Eu-roraum,  die  bereits  kurz  danach  zu  krisenhaften  Entwicklungen  in  einer  ganzen  Reihe  von  Ländern  wie  Irland,  Spanien,    Portugal  und  Griechenland  führte,  umfangreiche  finanzielle  Hilfsmaßnahmen  erforderte  und  Befürchtungen  hinsichtlich  des Bestehens der gemeinsamen Währung auslöste, hat in den letzten Jahren ein deutlich negativeres Bild des Euro entstehen lassen  und  zu  erheblichen  politischen  Kontroversen  um  die  Währung  beigetragen.  Um  zu  einem  abgewogenen  Urteil  zu  gelangen,  geht  dieser  Aufsatz  daher  in  drei  Schritten  vor.  In  einem  ersten  Teil  nehmen  wir  eine  Vergewisserung  über  die  Währungsunion  vor.  Was  waren  die  Probleme,  die  man  mit  Hilfe einer gemeinsamen Währung lösen wollte und derenwe-gen man eine Währungsunion anstrebte? Daran schließen sich drei  kurze  Fallstudien  an,  die  die  Erfahrungen  dreier  Länder  (Bundesrepublik  Deutschland,  Griechenland  und  Irland)  mit  dem  Euro  über  die  letzten  knapp  zwanzig  Jahre  schildern.  Schließlich  werfen  wir  einen  Blick  auf  die  Auswirkungen  des  Euro  auf  der  globalen  Ebene  –  hat  der  Euro  hier  das  Ziel,  die  Dominanz des US-Dollar zu brechen, erreichen können?
Deutschlandundeuropa.de – Aktuelle Aufgaben staatlicher Wirtschaftspolitik



    • EU – von der Wirtschafts- zur Sozialunion?
      Das Heft 54 - 2007 von "Deutschland und Europa" der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg beschäftigt sich mit der bisherigen ökonomischen Integration sowie der Sozialpolitik in Europa bzw. den Mitgliedsstaaten. Das Heft zeigt die Entwicklung der EU von einer rein wirtschaftlichen zu einer politischen Gemeinschaft. Dabei wird zunächst auf die Geschichte und die Entwicklung der EU und des Sozialstaates in Europa eingegangen. Daran anknüpfend wird die Wirtschafts- und Währungsunion der EU beleuchtet und ihre Problemfelder aufgezeigt. Das Heft bietet viele Materialien, die für den Unterricht  eingesetzt werden.
      Deutschlandundeuropa.de – Von der Wirtschafts- zur Sozialunion?

    • Globalisierung und Europa
      Das Portal „Wirtschaft und Schule” unterstützt Lehrerinnen und Lehrer bei der Vorbereitung ihres Unterrichts zum Thema Wirtschaft und bietet ihnen die Möglichkeit, sich fundiert über aktuelle Ereignisse und deren Hintergründe zu informieren. Dazu stellt die Internetseite Unterrichtsmaterialien, aktuelle redaktionelle Beiträge und weitere Angebote – zum Beispiel ein Wirtschaftslexikon, Literaturtipps sowie Hinweise auf Projekte und Wettbewerbe – kostenlos zur Verfügung. Insbesondere von Interesse ist der Bereich "Globalisierung und Europa"

      Institut der deutschen Wirtschaft Kln Medien GmbH