Potenzielle Beitrittskandidaten

Potenzielle Bewerber für eine Mitgliedschaft in der Europäischen Union sind  derzeit Bosnien und Herzegowina sowie der Kosovo. Die EU hat sich wiederholt auf höchster politischer Ebene zur EU-Mitgliedschaft der westlichen Balkanländer bekannt, sofern diese die Beitrittskriterien erfüllen. 

Bosnien und Herzegowina hat seinen Antrag auf Beitritt zur EU am 15. Februar 2016 gestellt.Muslimische, kroatische und serbische Politiker im Land begegenen sich nach wie vor unversöhnlich. Die jährlichen Fortschrittsberichte der Europäischen Kommission stellen dem Land ein eher kritisches Reformzeugnis aus und fordern die Schaffung eines funktionierenden Staatswesens, die Angleichung der Verfassung an die Europäische Menschenrechtskonvention und die Übernahme und Umsetzung von EU-Rechtsvorschriften.

Kosovo hat am 17. Februar 2008 seine Unabhängigkeit erklärt, was von zahlreichen Staaten, darunter auch die EU-Mitgliedsstaaten Griechenland, Rumänien, Slowakei, Spanien und Zypern, bis heute nicht anerkannt wird. Offiziell wird der Kosovo dennoch von der EU zu den "potenziellen Kandidatenländer" gezählt. 

Potenzielle Betrittskandidaten
Bosnien und HerzegowinaStaats- und Regierungsform: Demokratischer Bundesstaat mit zwei starken konstitutiven Landesteilen: Föderation von Bosnien und Herzegowina und Republika Srpska
Parlament: Zweikammerparlament (Abgeordnetenhaus und Völkerkammer)
Fläche: 51.129 qkm
Hauptstadt: Sarajewo
Bevölkerung: Ca. 3,8 Mio. Einwohner, davon 68% in der Föderation im Landesteil Föderation von Bosnien-Herzegowina und 32% im Landesteil Republika Srpska
Landessprache: Bosnisch-Serbisch-Kroatisch, mit lateinischem (bosnisch/kroatisch) und kyrillischem Alphabet (serbisch)
Religionen: Zensus 1991: 44% Muslime, 31,5% Serbisch-Orthodoxe, 17% Katholiken. 2007 (geschätzt): 48,3% Muslime, 34% Serbisch-Orthodoxe, 15,4% Katholiken)
Mitgliedschaft in internationalen Organisationen u.a.: Vereinte Nationen, UNESCO, Europarat
Währung: Konvertible Mark
KosovoStaatsform: Republik
Landesfläche: 10.877 qkm
Hauptstadt:  Pristina
Bevölkerung: ca. 2.126.700
Landessprache: In Kosovo sind Albanisch und Serbisch Amtssprachen, die entsprechend den Siedlungsgebieten Anwendung finden.

Nach oben