Unterrichtsmaterialien Verträge

 


Der Lissabonner Vertrag auf einen Blick
Durch den Vertrag von Lissabon wurde die Europäische Union institutionell reformiert. Das Ziel des Vertrages ist es, die EU demokratischer, transparenter und effizienter zu machen. Am 1. Dezember 2009 trat der Lissabonner Vertrag in Kraft. Dieser Text gibt einen Überblick über die Entwicklung des Vertrages. Eine Grafik zeigt auf einen Blick die Erungenschaften: Mehr Demokratie, Transparenz und Effektivität.
Zur Darstellung


Der Vertrag von Lissabon
Das Arbeitsblatt des Portals Jugend und Bildung thematisiert den Reformvertrag von Lissabon, die Institutionen der Europäischen Union und die neuen Ämter sowie die neuen politischen Strategien in den Bereichen Sicherheit und Verteidigung, humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit.
Zum Arbeitsblatt


Römische Verträge
Vorgeschichte, Inhalt und Folgen der Römischen Verträge 1957 in Europa in einer kurzen Zusammenfassung erklärt.
Geschichte kompakt


Logo!: Römische Verträge
Am 25. März 1957 wurden die Römischen Verträge unterschrieben. logo! erklärt euch, warum diese Veträge für Europa so wichtig sind.
Zum Video