Europa im Unterricht

 

Verträge

  • Der Weg zur Europäischen Union
    Ausführliche Informationen über die Verträge und den langen Weg bis zur Europäischen Union, formuliert von der Bundeszentrale für politische Bildung
    Hier mehr dazu

  • Oktober 2009: Die letzten Schritte zur EU-Reform
    Für diese Unterrichtseinheit von Lehrer-Online.de hat die Deutsche Presse-Agentur (dpa) ein Materialpaket geschnürt. Damit sollen die Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse der irischen Volksabstimmungen über den Vertrag von Lissabon kennen lernen und bewerten sowie Einzelheiten zum Ratifizierungsprozess recherchieren und zusammenstellen. Sie lernen so die wichtigsten Regeländerungen, die der Vertrag von Lissabon mit sich bringt, kennen. Zusätzlich soll die historische Entwicklung bis zum Vertrag von Lissabon nachvollzogen werden. Um die Aufgaben zu erfüllen, wird das Internet als Recherchemedium eingesetzt. Die benötigten Materialien können von registrierten Nutzern auf Lehrer-Online.de heruntergeladen werden. Die Unterrichtseinheit ist konzipiert für die Sekundarstufe I und II und kann zwischen 4 und 6 Stunden dauern. Voraussetzung sind PCs mit Internetzugang für die Schülerinnen und Schüler.
    Lehrer-Online.de – EU-Reform
 

Die EU im Unterricht

 

Auf den Seiten "Die EU für Lehrer/innen" finden Sie Unterrichtsmaterialien zur EU für unterschiedliche Altersgruppen. Ob Sie Ihren Schülerinnen und Schülern erklären wollen, was die EU tut, wie sie begann und wie sie arbeitet oder ob Sie mit ihnen ausführlicher über EU-Politik diskutieren wollen – Sie werden hier Anregungen in Hülle und Fülle finden.

 
 
 
 
 

Europa in der Schule

 

Perspektiven eines modernen Europaunterrichts

Der Band vermittelt Impulse und Anregungen, wie europäische Themen und Perspektiven stärker und nachhaltiger an Schulen – authentisch und kompetenzorientiert – verankert werden können.
Hier geht es zur Publikation.